Blog Award Free Zone

und etwas über mich…

Erstmal Hallo alle Miteinander und lieben Dank für’s Reinschauen!

Seid mir nicht gram, wenn ich meinen Blog zur „Award Free Zone“ deklariere, auch wenn ich gar nicht weiß, ob jemand meinen Blog für „awardwürdig“ hält – ausser mir selbst ;-)) Sieht nach ‚fishing for compliments‘ aus, ist es aber mitnichten. Bin erst seit Juni ’14 hier unterwegs und lerne noch, wie das so funktioniert in der ‚Szene‘. Anscheinend gehöre ich alterstechnisch eher zum alten Eisen (61er Jahrgang), was mir vielleicht als mildernder Umstand angerechnet werden kann, wenn ich mich nicht ‚blogkonform‘ genug verhalte 😉

Ich strebe es auch nicht mehr an, bloß nirgendwo anzuecken und stehe dazu, falls ich es doch getan habe. Stille als Antwort auf einige meiner echt begeisterten Kommentare oder gar ‚entfolgen‘ bringen mich zwar auch schon mal ins Grübeln (sorry falls ich mich daneben benommen hab‘) aber es kann ja auch einen ganz anderen Grund haben – was ich sehr hoffe 🙂

Für mich ist dieser Blog eigentlich nur eine Art kreatives Tagebuch zur Entspannung und Erinnerung. Mir reicht das so, auch die wuschige Fotoqualtät, solange ich noch keine gute Digital-Kamera habe. Hier versuche ich, wie immer in meinem Leben, aus der Not eine Tugend zu machen – in diesem Fall: mit Bildbearbeitung nachzuhelfen. Oder manchmal leihe ich mir auch eine bessere Kamera aus, wenn nötig. Habe aber nicht immer Lust und Zeit für diesen Umweg.

Aber wenn Ihr mir hin und wieder zeigt, dass Euch etwas gefällt, was ich da ausgebrütet habe, freut mich das wirklich sehr 🙂 Und wenn Ihr es teilt ganz besonders, denn vieles davon hilft auch dabei, schöner, einfacher, fröhlicher und dazu noch ressourcesparender zu leben – was ja letztlich uns allen zugute kommt 🙂

Eure eigenen Award-Beiträge habe ich übrigens immer mit großem Interesse gelesen und werde das weiterhin tun! Für Euren Einsatz danke ich Euch, denn ich ahne schon, wieviel Zeit und Mühe darin steckt und ich weiß das zu schätzen!
Ich bin gespannt darauf, mehr über Euch – meine Blognachbarn – zu erfahren, weil ich auf die Weise unter Menschen komme (eine, die normalerweise am liebsten allein ist – strange, ich weiß 😉 )

Wer mag, ist aber eingeladen, unter diesem Beitrag gerne auch persönliches zu fragen – oder wonach der Sinn halt grade steht. Oder wie heißt es so schön: Ask me anything 🙂

Danke für’s Lesen und liebe Grüße!

Ajana

 

Advertisements

Danke für's Teilen Deiner Gedanken oder Fragen ~ Du kannst ohne Anmeldung schreiben :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s