Allerlei Nützliches aus gehäkeltem Trash


Bändchenhäkelei mit WertstoffabfallHier mal etwas „altes“ von mir (vor Jahren schon woanders veröffentlicht), aber aktuell ergänzt. Von meiner „Wahnsinns-Arbeit“ (Klorollen-Tüten zerschneiden und verhäkeln – das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! ;-) war nämlich noch ein kleines Häufchen Plastikband übrig. Grade genug, um daraus noch einen Untersetzer zu häkeln.

Bei diesem Teil wollte ich schauen was geschieht, wenn man den fertig gehäkelten „Stoff“ anschließend noch bügelt? Würde das Muster bis zur Unkenntlichkeit verbacken werden, würde sich das Teil wellen, was würde da passieren?

Ich habe mich da vorsichtig rangepirscht und zwar richtig heiß, aber nicht zu lange mein Bügeleisen draufgestellt (nicht ohne mein Backpapier drüber und drunter, versteht sich!). Danach nochmal von der anderen Seite das selbe, und oh Freude: Das Material ist zwar jetzt deutlich dünner geworden, aber sehr stabil und überhaupt nicht wellig! Während es vorher noch zu „balüsig“ war, um einen Becher mit kleinem Durchmesser sicher drauf abzustellen, ist es jetzt gefahrlos möglich – sehr zur Freude meines „geschundenen“ Tisches :-)

Eigentlich wären diese Sachen ja nicht wirklich nötig gewesen, dachte ich damals. Aber dann fanden sie doch alle noch einen sinnvollen Job in meinem Haushalt: Den kleinen runden Korb nutze ich für Kleinkram im Bad.
Den eckigen Korb brauche ich als „Versteck“ und Transportbehälter für mein 2. Netzkabel. Denn so habe ich es schnell zur Hand, wenn ich mit meinem Netbook mal in einem anderen Zimmer arbeiten will.
Die große Tasche ist ebenfalls im Bad gelandet. Sie hängt an der Wand mit Putzlappen, Gummihandschuhen, Rohrfreibürste und solchen Sachen. Und dafür ist sie wirklich wie gemacht :-)

Advertisements

2 Kommentare zu “Allerlei Nützliches aus gehäkeltem Trash

  1. Stadtpflanze sagt:

    Die Idee finde ich absolut genial, vor allem die Körbe. :)

    Erhitzen (bügeln) würde ich das Material lieber nicht, immerhin ist es Plastik. :)

    Gefällt mir

    • Ajana sagt:

      Danke das freut mich aber :-) Also das Erhitzen ist mir nicht schlecht bekommen, so weit ich das im Moment beurteilen kann ;-) In Maßen geht das bei dieser Sorte von Plastik, glaube ich. Aber Du hast sicher Recht, auf Dauer ist das bestimmt nicht so klasse…

      Gefällt mir

Danke für's Teilen Deiner Gedanken oder Fragen ~ Du kannst ohne Anmeldung schreiben :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s