Kein Bina Wrap, aber fast ;-)

Schneller UmhangOft kopiert, doch nie erreicht…;-)

Inspiriert wurde ich von Frauen im Netz (Pinterest), die sich so ein Teil selbst ausgetüftelt hatten. Hier ist es im Original zu bewundern: http://binabrianca.com/step-by-step-page/cardigan/.

Das „Ding“ ist wirklich phänomenal, und irgendwie kommt es mir bekannt vor – aus antiker Zeit. Müsste ich mal recherchieren – – – die alten Römer… vielleicht?

Wie dem auch sei: Mein Modell will gar keine Kopie sein, aber ein praktischer Umhang für kühlere Abende im Garten auf der Terrasse mit Freunden (oder allein).

Denn ich habe dafür einfach mal Flanellstoff genommen (statt Jersey), weil der sich grade in meiner Stoffkiste fand und ich nichts neues mehr kaufen will (bis ich alles verarbeitet habe).

Dieses Stück Stoff ist ausserdem deutlich kleiner als ein Bina Wrap, aber es lässt sich trotzdem schon etwas damit anfangen. Ich finde, es ist durchaus ok, vorausgesetzt der Wollstoff ist nicht zu schwer.

Alternativ kann der Umhang auch als kleine Decke über die Knie gelegt werden, oder als Kissen unter den Kopf. Vielseitig einsetzbare Tücher aller Art kann frau ja gar nicht genug haben, oder?

Ich denke dabei auch immer an Reisen im Zug (weil ich kein Auto habe) – an etwas gegen „Zugluft“, oder zum Reinkuscheln auf langen Strecken.

Die Schritte sind denkbar einfach:

Irgendein Stück Stoff mit ungefähr den Maßen wie auf der Abbildung nehmen, fadengrade abschneiden.

Dann die Schlitze markieren, Vlieseline-Streifen von Links aufbügeln (über die Markierungen), mit engem Zickzackstich rechts und links von der Markierung entlang nähen. Die Enden jeweils gut verriegeln. Aufschneiden.

Von den Kanten überall die Fäden so weit herausziehen, bis ungefähr 1 cm Fransen entstanden sind. Oder so lange weitermachen, wie es einem gefällt ;-) Das ist die Arbeit, die – bei mir – am längsten gedauert hatte. Alles in Allem braucht es ca. 1 Stunde, wenn nicht erst herumgetüftelt werden muß. Ich hatte mich vorher ein Weilchen damit beschäftigt, weil ich natürlich die Schlitze nicht falsch platzieren wollte.

Viel Spaß beim Nachmachen, und ich freu mich über Feedback :-)

Advertisements

2 Kommentare zu “Kein Bina Wrap, aber fast ;-)

  1. Anonymous sagt:

    Hallohallo liebe Andrea,
    ich schnell….bin immer wieder begeistert, was Du für kreative Dinge zauberst ;-)

    Gefällt mir

Danke für's Teilen Deiner Gedanken oder Fragen ~ Du kannst ohne Anmeldung schreiben :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s